Condition monitoring für HFA-Hydraulik mit ölhydraulischen Geräten

  • Condition Monitoring for HFA-hydraulics with oil-hydraulic implements

Dittmer, Hans-Joachim; Backé, Wolfgang (Thesis advisor)

Aachen : Publikationsserver der RWTH Aachen University (2008)
Doktorarbeit

Aachen, Techn. Hochsch., Diss., 2008

Kurzfassung

Industrielle Produktionsanlagen sollen hohe „Technische Verfügbarkeit” bieten und aus Kostengründen gleichzeitig die Forderung nach streng zustandsabhängiger Instandhaltung erfüllen; für HFA-Hydraulik ist das gleichbedeutend mit der Forderung, wichtige Komponenten bezüglich ihrer Lebensdauer bis dicht an ihre Versagensgrenzen heranzuführen. Die vorliegende Arbeit enthält Vorschläge, die das mit verschiedenen Methoden von Condition Monitoring ermöglichen.Ein Großteil der Untersuchungen befaßt sich mit der Überwachung des Hydraulikaggregats in der Version „Konstantpumpe mit Speicherbetrieb”. Dazu wird vorgeschlagen, Meßstellen für Speicherdruck und Pumpengeräusche sowie eine neue Schnittstelle zur elektrischen Steuerung einzurichten; diese Maßnahmen erlauben es, Meßdaten geordnet nach zugehörigen Betriebszuständen aufzunehmen. Die Auswertung der Daten und die Visualisierung der Ergebnisse kann dann in ganz unterschiedlichen Formen des Condition Monitoring vorgenommen werden.

Identifikationsnummern